E-Commerce: Bezahlt werden

Nachdem Sie einen Store erstellt und Ihre Produkte hinzugefügt haben, müssen Sie eine Methode zur Erfassung der Verkaufserlöse festlegen. Sie können aus der Liste der Zahlungsabwickler auswählen, um mindestens eine Zahlungsmethode in Ihrem Shop im Ecwid Control Panel → Zahlung einzurichten.

Wir empfehlen einen Testkauf (mit einem sehr niedrigen Preis), bei dem Sie Ihren Store so erleben können, wie es Ihre Kunden tun werden.

 

Geld annehmen

Sie können Geld entweder online oder offline annehmen.

Online-Zahlungsmethoden – Kreditkarten, PayPal etc.

Eine Online-Zahlung liegt vor, wenn Sie die Kredit- oder Debitkarte eines Kunden mithilfe eines Drittanbieters belasten. Während der Zahlung geben Ihre Kunden ihre Zahlungsdaten ein und ein Drittanbieter verarbeitet die Transaktionen.

Ecwid unterstützt über 50 Zahlungsabwickler für die Abwicklung Ihrer Transaktionen, darunter PayPal, Square, Chase Integrated Payments Powered by WePay, Stripe und weitere.

Ecwid verarbeitet keine Transaktionen. Alle Transaktionen werden von Drittanbietern abgewickelt, die ihre eigenen Regeln haben und zusätzliche Gebühren erheben können. Achten Sie darauf, dass Sie diese Angaben bei Ihrem bevorzugten Zahlungsanbieter erfragen, wenn Sie eine Zahlungsmethode einrichten.

Ecwid arbeitet nur mit zuverlässigen und sicheren Zahlungsabwicklern zusammen. Unser Team unternimmt große Anstrengungen, um Daten absolut sicher zu verarbeiten. Lesen Sie mehr über Sicherheit in Ecwid.

Empfohlene Zahlungsanbieter für US-Händler sind Square, Chase Integrated Payments Powered by WePay und PayPal.

Offline-Zahlungsmethoden – Nachnahme, Telefonbestellung, Banküberweisung

Für Kunden, die ihre Bestellungen persönlich abholen, können Sie eine Bargeldalternative anbieten. Als Offline-Zahlungen gelten auch Methoden, an denen keine externen Zahlungsanbieter beteiligt sind (z. B. Telefonbestellungen, Direktüberweisung).

Zahlungserfahrung für Kunden

Nachdem Kunden Ihren Store besucht, Produkte in den Warenkorb gelegt haben und zum Checkout gegangen sind, sehen sie die von Ihnen aktivierten Zahlungsoptionen. Ihre Kunden wählen ihre bevorzugte Zahlungsart aus und fahren fort.

Eine Liste der Zahlungsmethoden finden Sie unter Ecwid Control Panel → Zahlung.

Bei Online-Zahlungen geben die Kunden ihre Daten ein und bezahlen sofort.

Bei Offline-Zahlungen (z. B. Nachnahme, Telefonbestellung, Banküberweisung) müssen Sie sich an den Kunden wenden, um die Zahlung zu veranlassen.

In beiden Fällen können Sie eine E-Mail-Benachrichtigung für neue Bestellungen erhalten, indem Sie die Benachrichtigung Neue Bestellung aufgegeben im Ecwid Control Panel → Einstellungen → Mail aktivieren. Wenn diese Option deaktiviert ist, erhalten Sie keine Nachrichten über neue Bestellungen.

Wann eine Bestellung zu versenden ist

Sie erhalten bei jeder neuen Bestellung eine E-Mail-Benachrichtigung, die den Bestellstatus anzeigt. Sie können den Bestellstatus auch im Ecwid Control Panel → Meine Verkäufe → Bestellungen überprüfen.

Der Bestellstatus bezahlt bedeutet, dass Ihr Kunde eine Online-Zahlungsoption gewählt und der Drittanbieter die Zahlung verarbeitet hat. Bereiten Sie diese Bestellung umgehend für den Versand vor und versenden Sie sie!

Der Bestellstatus Zahlung ausstehend kann eines von zwei Dingen bedeuten:

  1. Ihr Kunde hat eine Offline-Zahlung ausgewählt und Sie müssen ihn kontaktieren, um die Zahlung zu veranlassen.
  2. Die Online-Zahlung Ihres Kunden wurde nicht bearbeitet. In diesem Fall können Sie sich an den externen Zahlungsabwickler wenden, der die Transaktion verarbeitet hat.
Überprüfen Sie die Zahlungsmethode Ihres Kunden im Ecwid Control Panel → Meine Verkäufe → Bestellungen:

Zahlungsmethode ausgewählt

Sobald die Bestellung bezahlt ist, können Sie mit dem Versand beginnen!

Wo ist das Geld?

Wenn Kunden online bezahlen, werden die Transaktionen von Drittanbietern (z. B. PayPal, Square) abgewickelt. Das Geld wird auf Ihr Konto beim Zahlungsanbieter eingezahlt und Sie können dieses Geld mit den vom Zahlungsanbieter angegebenen Methoden abheben.