Websites auf einem Tablet bearbeiten

Übersicht

Ab sofort können Sie all Ihre Websites auch auf Ihrem Tablet erstellen und bearbeiten. Mit der intelligenten Benutzeroberfläche und der einfachen Tipp-Steuerung können Sie Websites Ihrer Kunden nun auch unterwegs erstellen, veröffentlichen und bearbeiten.

 Für die Bearbeitung am Tablet stehen Ihnen zahlreiche Optionen der Desktopversion zur Verfügung, darunter: 

  • Neue Website erstellen
  • Widgets hinzufügen und entfernen
  • Widgets bearbeiten
  • Bilder hochladen und Ihrer Website hinzufügen  
  • Text und Bilder bearbeiten

 Sie müssen nicht mehr am Schreibtisch sitzen, um Websites zu bearbeiten. Erledigen Sie dies einfach von überall aus, z. B. im Zug oder Café. Wenn Sie Ihr Tablet mit dabei haben, können Sie auch den Editor für responsive Websites nutzen.

Anleitung

Der neue, intuitive Tablet-Editor macht die Bearbeitung unterwegs kinderleicht. Einige Design-Optionen unterscheiden sich jedoch von der Desktopversion.

Titelleiste verwenden

In der Titelleiste des Tablet-Editors finden Sie die gleichen Funktionen wie auf der Titelleiste des Desktop-Editors. Über die drei Punkte lassen sich die Registerkarten Entwicklermodus, Hilfe und Dashboard aufrufen.

tablet_1_de-de.png

Widgets auf Tablets hinzufügen und bearbeiten 

Bei der Bearbeitung am Tablet ist das Hinzufügen von Widgets über das Menü auf der linken Seite nicht möglich. Klicken Sie stattdessen einfach auf ein beliebiges Element auf der Website. Ein schwarzer Balken wird angezeigt.

tablet_2_de-de.png

Mit diesem schwarzen Balken können Sie Folgendes erledigen:

  • Auf alle Einstellungen im Kontextmenü zugreifen
  • Widgets bearbeiten
  • Widgets auf der Seite verschieben
  • Inline-Widgets (ohne Drag-and-Drop) hinzufügen
  • Links folgen 

Der Widget-Bereich wird inline geöffnet, direkt rechts neben der Registerkarte „+Widget“ auf dem schwarzen Balken. Hier können Sie nach Widgets suchen und diese hinzufügen.  

Über den Tablet-Editor hinzugefügte Widgets werden stets unter dem ausgewählten Element eingefügt. Wenn Sie beispielsweise auf eine Schaltfläche geklickt haben, um den schwarzen Bearbeitungsbalken aufzurufen, wird das hinzugefügte neue Widget unter der ausgewählten Schaltfläche eingefügt. Eingefügte Widgets können per Drag-and-Drop an die gewünschte Stelle auf der Seite verschoben werden.  

An den Ecken von Widgets und Elementen werden Widget-Handles angezeigt. Mit diesen lässt sich die Größe des Widgets ganz einfach ändern.

tablet_3_de-de.png

Widgets löschen

Auf dem schwarzen Bearbeitungsbalken finden Sie keine Schaltfläche zum Löschen. Dadurch soll sichergestellt werden, dass Widgets nicht versehentlich gelöscht werden. Wenn Sie ein Widget löschen möchten, wählen Sie das Einstellungssymbol und dann „Löschen“ aus.   

Bilder hochladen

Sie können auch Fotos von Ihrer Kamera hochladen. Diese Option eignet sich beispielsweise, wenn Sie ein Bild-Widget aktualisieren oder das Bild eines Produkts aus Ihrem Geschäft schnell und problemlos aktualisieren möchten.

Bei Verwendung eines iPads haben Sie die Möglichkeit, ein Bild aus iCloud hochzuladen.


tablet_4_de-de.png

Grenzen der Bearbeitung am Tablet

Die Bearbeitung von Websites ist dank der Tablet-Bearbeitungsoptionen ab sofort einfacher und effizienter. Bestimmte Optionen stehen jedoch nur im Desktop-Editor für responsive Websites zur Verfügung.

Nicht sichtbare Elemente auf dem Tablet

Einige Elemente werden auf Desktop-Websites, jedoch nicht auf dem Tablet angezeigt. Dazu gehören:

  • Parallaxen-Hintergründe
  • Sticky-Header
  • Videohintergründe (auf einigen Geräten)
  • Tooltips mit dem Hinweis, dass diese Option nur in der Desktopversion verfügbar ist 

Diese Features werden zwar während der Bearbeitung auf dem Tablet nicht angezeigt, können jedoch trotzdem auf der Desktop-Website vorhanden sein. Sie können beispielsweise einen Videohintergrund in einer Zeile bei der Bearbeitung am Tablet aktivieren. Die Änderung wird jedoch nur auf der Desktopversion Ihrer Website angezeigt. Bei der Bearbeitung am Tablet wird sie nicht angezeigt.

Einen Blog hinzufügen

Die Option zum Hinzufügen eines Blogs über das Menü auf der linken Seite steht bei der Bearbeitung am Tablet nicht zur Verfügung. Blog-Widgets können auf Seiten Ihrer Website ebenfalls nicht hinzugefügt werden. Wenn Sie auf Ihrer Website einen Blog unterhalten, können Sie die Inhalte und das Design des Blog-Widgets bearbeiten. Auf das Menü zur Blog-Verwaltung können Sie über das Menü auf der linken Seite jedoch nicht zugreifen.

Tooltips

Tooltips sind für die Titelleiste, den Text-Editor oder das Popup-Fenster beim Schließen nicht verfügbar. In Widgets sind Tooltips verfügbar. 

Navigation zwischen Seiten

Bei der Bearbeitung am Tablet ist der Wechsel zwischen Websites über die Navigationslinks nicht möglich. Nutzen Sie hierfür das Menü auf der linken Seite. Wählen Sie über das Dropdownmenü einfach den Link zur Seite aus.

Anzeigen von Personalisierungsregeln

Vorhandene Personalisierungsregeln werden nicht im linken Bereich des Menüs auf der linken Seite angezeigt. Personalisierungsregeln können jedoch am Tablet hinzugefügt und bearbeitet werden.

Überlegungen

Ich kann die Spalte, die ich bearbeiten möchte, nicht auswählen. Wie wähle ich eine bestimmte Spalte aus?

Wenn Sie eine bestimmte Spalte nicht durch Klicken auswählen können, verwenden Sie die Option zur Auswahl von Containern im Widget-Kontextmenü.

Wie füge ich einen neuen Abschnitt hinzu?

Klicken Sie auf ein beliebiges Element, um der Website einen neuen Abschnitt hinzuzufügen. Das Plussymbol (+) wird angezeigt. Sie haben die Option, einen Abschnitt hinzuzufügen.